PDF Programm als PDF

Freitag, 6.11.2020

09:00 - 10:00

Kongresseröffnung
Prof. Dr. Karsten Ridwelski

Musik
Rossini Quartett Magdeburg

Grußworte in Zeiten einer Pandemie

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Joachim Meyer
Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie
Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen

Dr. Simone Heinemann-Meerz
Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt

Prof. Dr. Dr. h.c. Roland S. Croner
Stellv. Vorsitzender der Mitteldeutschen Chirurgenvereinigung

Dr. Petra Bohnhardt
Geschäftsführerin der Klinikum Magdeburg gGmbH

Musik
Rossini Quartett Magdeburg

10:00 - 11:45

Sitzung 1 - Pandemie bei COVID-19 2020
Vorsitz: Eike Henning, Magdeburg; Simone Heinemann-Meerz, Magdeburg; Hans Lippert, Magdeburg

1. (12 Min.)

Coronavirus – wie real ist die Gefahr
Achim Kaasch, Magdeburg

2. (12 Min.)

Pandemie 2020 in Magdeburg – wie haben wir reagiert?
Eike Hennig, Magdeburg

3. (12 Min.)

Intensivtherapie und Triage bei COVID-19
Torsten Birkholz, Erlangen

4. (12 Min.)

Wie lange halten wir eine Pandemie aus?
Alois Kösters, Magdeburg

5. (12 Min.)

Ängste und Glaube
Pfarrerin Renate Höppner

11:45 - 12:30

Mittagspause
und Besuch der Industrieausstellung

12:30 - 14:00

Sitzung 2 - Innovationen im Spannungsfeld der chirurgischen Weiterbildung
Vorsitz: Walter Asperger, Halle; Ines Gockel, Leipzig; Rainer Kube, Cottbus

1. (12 Min.)

Zertifizierung und „Zentrumsoperateure“ verhindern eine gute Weiterbildung – Pro
Matthias Pross, Berlin

2. (12 Min.)

Zertifizierung und „Zentrumsoperateure“ verhindern eine gute Weiterbildung – Kontra
Albrecht Stier, Erfurt

3. (12 Min.)

Tagsüber hoch spezialisiert, nachts aber Allrounder – geht das? Pro
Lutz Meyer, Plauen

4. (12 Min.)

Tagsüber hoch spezialisiert, nachts aber Allrounder – geht das? Kontra
Jörg Kleef, Halle

5. (12 Min.)

Ist der Facharzt für Allgemeinchirurgie noch zeitgemäß?
Jörg Pertschy, Erfurt

6. (12 Min.)

Frauen in der Chirurgie
Inga Seidel, Magdeburg

14:00 - 14:30

Kaffeepause
und Besuch der Industrieausstellung

14:30 - 16:00

Sitzung 3 - Jahrestagung des An-Institutes für Qualitätssicherung in der op. Medizin an der Otto-von- Guericke-Universität Magdeburg (Kolon, Rektum, Magen, Ernährung)
Vorsitz: Hans Lippert, Magdeburg; Klaus Gellert, Berlin; Jörg Fahlke, Stendal

1. (12 Min.)

Aspekte der Qualitätssicherung in der Robotik - erste Erfahrungen?
Roland S. Croner, Magdeburg

2. (6 Min.)

Anus praeter vs. Anastomose
Ellen Hajduk, Magdeburg
+ Kommentar (6 Min.)
Henry Ptok, Magdeburg

3. (12 Min.)

Gibt es für lokal fortgeschrittene Karzinome – Rektum – einen Standard?
Rainer Kube, Cottbus

4. (12 Min.)

Gibt es für lokal fortgeschrittene Karzinome – Magen – einen Standard?
Kaja Ludwig, Rostock

5. (12 Min.)

Ernährungszustand und Darmkrebs. Erste Erfahrungen aus der laufenden Multicenterstudie 2020
Carl Meißner, Magdeburg

16:00 - 16:45

Kaffeepause
und Besuch der Industrieausstellung

16:45 - 18:00

Sitzung 4 - Umgang mit fehlender Evidenz
Vorsitz: Jörg Kleef, Halle; Martin Stockmann, Wittenberg; Albrecht Stier, Erfurt

1. (12 Min.)

Synchron metastasiertes CRC – wie ist der Stand?
Utz Settmacher, Jena

2. (12 Min.)

Der Tumor in der Notfallsituation. Resektion oder Stoma?
Aristotelis Perrakis, Magdeburg

3. (12 Min.)

Gastroenterostomie – wie?
Uwe Rose, Halle

4. (12 Min.)

Anastomosentechnik: End-zu-End, Seit-zu-Seit, Seit-zu-End?
Joachim Böttger, Bad Saarow

5. (12 Min.)

Abszeß im Bauch, sofortige Op oder doch erst Drainage?
Frank Marusch, Potsdam

19:00

Gesellschaftsabend
im Festsaal des Herrenkrug Parkhotels Magdeburg


Programm für Samstag »